Müssen selbst geschriebene Module unter der AGPLv3 freigegeben werden?

Geändert am Wed, 03 Dec 2014 um 03:24 PM

Wir möchten Entwicklern von Modulen vielfältige Geschäftsmodelle ermöglichen und keine Lizenzvorgaben für selbst geschriebene Module machen. Daher erlauben wir als Ausnahme von den Lizenzbedingungen der AGPLv3 eine Lizenzierung von selbst geschriebenen Modulen und Templates unter anderen Lizenzbedingungen als der AGPLv3. Dies gilt für die folgenden drei Verzeichnisse:


  • /core_modules/*

  • /modules/*

  • /themes/*


Dies gilt auch, wenn ein Modul von einer oder mehreren der Klassen im Namensraum \Cx\Core\Core\Model\Entity\... abgeleitet ist.


Eine Freigabe als Open Source Software ist daher nicht zwingend. Der Lizenztext der AGPLv3 enthält aus diesem Grund den nachfolgenden Zusatz: Additional permission under AGPLv3, Sec. 7 If you modify this Program, or any covered work, by combining it with Plugins entirely written by you, the licensors of this Program grant you additional permission to convey those Plugins under terms of your choice, provided that those terms do not place additional restrictions on the Program.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren